fbpx
perimed®

Patientenaufklärung in Praxis und Klinik

Blog

perimed® puls®: Datenschutz auf den Sie zählen können

Datenschutz, auf den Sie zählen können!

Wir garantieren Ihnen und Ihren Patienten die höchste Sicherheit Ihrere vertraulichen Daten!

Patientendaten können in puls® auf zwei verschiedene Arten in das System gelangen. Entweder werden Sie durch den aktuellen Benutzer per Formular an das System übergeben oder Sie werden per Web­service-Schnittstelle (KIS / REST Schnittstelle) aus einem anderen System übergeben.
In beiden Fällen, werden die Patientendaten weder in einer Datenbank noch in einer LOG-Datei gespeichert. Sie werden nur innerhalb der Session des Benutzers bzw. während eines REST-Requests beim Zugriff über eine KIS-Schnittstelle im Hauptspeicher der Anwendung gehalten und auf das gewünschte PDF gedruckt.
Nach dem Druck werden die Daten aus der Session des Benutzers entfernt. Das bedruckte PDF wird ebenfalls nur im Hauptspeicher der Anwendung gehalten, bis der Benutzer es bei sich gespeichert hat. Für den Response der KIS/REST-Schnittstelle gilt dies ebenfalls. Die gesamte Kommunikation beim Zugriff auf puls® läuft über eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung.